Was sind zwischengespeicherte Daten im Handy Cache und wie werden sie gelöscht?

Was sind zwischengespeicherte Daten und wie werden sie gelöscht?

Mit einer Vielzahl von technologischen Fortschritten, die um unser Leben gewickelt sind, sind wir irgendwie dazu gekommen, Fachjargons zu akzeptieren, ohne ganz zu verstehen, was sie wirklich bedeuten. Haben Sie sich jemals gefragt, was sind gecachte Daten? Dann bist du vielleicht nicht die einzige Person, die nicht weiß, was es bedeutet. daten im cache handy

Was ist eine Zwei-Faktor-Authentifizierung?

Unsere Telefone sind so viel mehr geworden als nur ein Modus, um Anrufe zu tätigen und entgegenzunehmen. Schließlich war es das, was Telefone tun sollten, als sie erstellt wurden. Aber jetzt sollen sie uns helfen, Leben zu jonglieren, uns über die Kommunikation über verschiedene Apps zu informieren und schließlich Anrufe zu tätigen und entgegenzunehmen. Alle Geräte, die sich mit dem Internet verbinden, verwenden gecachte Daten in der einen oder anderen Form.

Lies auch: Wie man App-Cache und Daten auf Galaxy S7 löscht
Beispiel für die Definition des Cache

Lassen Sie mich anhand eines Beispiels den Cache definieren. Wenn du zum ersten Mal einen Ort besuchst, speichert dein Gehirn die Route in deinem Kopf, so dass du das nächste Mal, wenn du an den gleichen Ort musst, einfacher und schneller bist. Dies ist in etwa die gleiche Art und Weise, wie sich zwischengespeicherte Daten verhalten. Wenn ein Gerät eine Website besucht oder eine App nutzt, werden bestimmte Daten in Form eines Caches im Gerätespeicher gespeichert. Das nächste Mal, wenn das Gerät auf die gleiche Website zugreift, ist es für das Gerät einfacher, auf sie zuzugreifen, da die Daten im Cache gespeichert sind, die beim ersten Besuch der Website gespeichert wurden.

Warum es zwischengespeicherte Daten gibt

Der Hauptgrund für die Existenz von zwischengespeicherten Daten ist, dass die Ladezeit verkürzt wird. Wenn das Gerät also bereits das Layout der Website in Form von zwischengespeicherten Daten gespeichert hat, muss es diese Daten nicht erneut laden. Dies hilft bei der Beschleunigung des Ladevorgangs der Website.

Obwohl zwischengespeicherte Daten für Computer, Smartphones und Tablets hilfreich sind, können sie Platz auf Ihrem Gerät beanspruchen und über einen längeren Zeitraum beschädigt werden. Während die zwischengespeicherten Daten auf Ihrem Gerät für die Websites, die Sie regelmäßig besuchen, hilfreich sein können, kann es als Verschwendung für die Websites angesehen werden, die Sie nur einmal besuchen werden.

Android-Geräte verwalten App-Daten sehr effizient, und für die meisten Benutzer müssen Sie sich nicht um die manuelle Verwaltung der gecachten Daten kümmern. Wenn das Telefon jedoch mit Problemen konfrontiert wird und Sie versuchen, ein Problem zu beheben, indem Sie bestimmten Schritten zur Fehlerbehebung folgen, dann können Sie auf einen Schritt stoßen, der Sie möglicherweise auffordert, den Cache zu leeren.

Cache-Dateien auf Ihrem Android-Telefon oder Tablett können für die Apps, auf die Sie zugreifen oder die Sie verwenden, vorhanden sein, und sie existieren für die Websites, die Sie mit Ihrem Smartphone besuchen. Alle Anwendungen, egal ob es sich um Systemanwendungen oder Anwendungen von Drittanbietern handelt, verfügen über zwischengespeicherte Daten. Da zwischengespeicherte Daten automatisch erstellt werden und keine wichtigen Daten enthalten, ist das Löschen oder Löschen des Cache für eine App oder ein Gerät harmlos.

Nach der Löschung der bisherigen Daten werden Sie eine leichte Veränderung der Zeit feststellen, die der Zugriff auf Websites oder die erstmalige Nutzung der App benötigt. In diesem Fall werden die zwischengespeicherten Daten erneut erstellt. Sobald die Daten wiederhergestellt sind, werden Sie feststellen, dass Ihre Erfahrungen mit dem nächsten Zugriff auf die App oder die Website schneller und reibungsloser sind.

zwischengespeicherte Daten
Warum sollten wir den System-Cache löschen?

Der System-Cache enthält Daten für alle Websites und Anwendungen, die Sie möglicherweise auf Ihrem Handy verwendet haben. Es besteht die Möglichkeit, dass einige der Daten für eine App sind, die Sie möglicherweise bereits deinstalliert haben, oder für Social Media-Posts, die Sie bereits gelesen haben und die Sie möglicherweise nicht mehr öffnen. Es ist gut, den System-Cache ab und zu zu zu leeren, damit Sie etwas Platz auf Ihrem Handy oder Tablett freigeben können.

Ihr Android-Gerät hat möglicherweise viele Informationen im System-Cache gespeichert und benötigt allmählich immer mehr Speicherplatz. Es ist unnötig, wichtigen Speicherplatz für den System-Cache zu verschenken.

Das Löschen des Caches ist auch als Teil des Fehlerbehebungsprozesses notwendig, um eine Reihe von Problemen zu lösen, die aufgrund beschädigter Cache-Daten auftreten können. Da Android mit jedem Update besser wird, müssen Sie es in den meisten Fällen nicht alleine machen. Android-Systeme verwalten den Cache in der Regel sehr effektiv. Die Anforderung kann sehr selten auftreten.

Femmax ist eines der Wunderpräparate
Passendes Kabel für den Sat Receiver finden